Eine Moderne Schmiede mit viel Tradition

Wir betreiben in Belgien eine Metallschmiede für Maßanfertigungen. Als sich die Anfragen für historisch anmutende Dachfenster häuften, entwickelte unser Betrieb eine Reihe von Fenstern, die wie früher aussehen, aber moderne Standards erfüllen sollen: guter Wärmeschutz durch Isolierverglasung und keine Kondenswasserprobleme. Unsere Dachfenster basieren auf alten Vorlagen, die traditionell in ganz Nordeuropa verbreitet waren. Für die Größen orientierten wir uns an den alten Dachziegeln und ihren Maßen. Am häufigsten seien früher die sogenannten S-Pfannen vorgekommen. „Die damaligen Fenster waren auf die Breite von vier Pfannen ausgelegt, manchmal auch auf sechs. So sind wir zu unseren Fenstergrößen gekommen“. Zusätzlich bietet unsere Schmiede noch ein kleineres Dachfenster an und zwei größere, damit man mehr Licht in den Dachraum bringen kann. Die insgesamt zehn Modelle haben ein feste Unterplatte aus Metall, Scharniere aus Edelstahl und einen isolierten Rahmen. Rahmen und Sprossen sind aus Stahl mit schwarzer Pulverbeschichtung. Die Fenster lassen sich manuell mit einem sogenannten Feststeller in vier verschiedene Positionen öffnen. Seit 2016 beliefert die Schmiede auch den deutschen Markt. Die Reaktionen, auch von den Denkmalbehörden, seien sehr positiv. „Es gibt viele alte Bauernhöfe in Deutschland, die über einen riesigen Dachboden verfügen, der aber nicht genutzt wird. Mit unseren Dachfenstern kann man den Raum zu einer vollwertigen Wohnung umbauen“, . Eine Einbauanleitung auf Deutsch liegt vor, damit jeder Dachdecker das Fenster problemlos installieren kann.

Unsere Website verwendet Cookies für einen reibungslosen Betrieb. Diese Cookies sammeln keine persönlichen Daten. Weitere Informationen