Gerade Türzargen aus Metall für die Verarbeitung im Putz

Merkmale

° Nach der Verarbeitung ist keine Zarge sichtbar.

° Die Türzargen sind aus sandgestrahltem und metallisiertem Metall gefertigt. Die Metallisierung gewährleistet eine gute Haftung des Putzes.

° Nach dem Verputzen kann sich leichter Rost bilden (Flugrost). Dieser ist aber nur oberflächlich und verschwindet nach dem Anstrich.

° Die Höhe der Zargen ist auf den Einbau auf dem fertigen Boden ausgerichtet, aber sie können natürlich auch auf dem Estrich angebracht werden. In diesem Fall muss die Höhe des Türblatts (durch Sägen) angepasst werden. Wenn Sie dies vermeiden wollen, können die Zargen vor dem Einbau mit Füllstücken (in der Dicke des Fußbodens) unterlegt werden.

° Standardmäßig ist unter dem Türblatt ein Spalt von 5 mm vorhanden. Wenn der Spalt größer sein soll, kann das Türblatt um einige mm gekürzt werden.

° Die Türzargen sind mit einer Aussparung für Dyla-Schlösser (nicht im Lieferumfang enthalten!) mit Rundriegel versehen. Bei Verwendung eines Stallriegels[SM1] ist der mitgelieferte Kloben nach dem Einbau der Zarge anzubringen. Die Aussparungen für die Schlösser müssen dann zugespachtelt werden.

° Die passenden Scharniere (Pivot) für die Türblätter sind im Lieferumfang enthalten.

* Diese Standard-Zargen sind oben immer gerade. Auf Wunsch können wir auch maßgefertigte Ausführungen mit Rundbogen oder Doppelzarge sowie kundenspezifische Größen anbieten.

Technsiche Info
Mit Cookies funktioniert diese Website reibungslos und k├Ânnen wir Ihnen angepasste Inhalte zeigen. Wenn Sie weiter surfen oder auf "Ja, ich akzeptiere Cookies" klicken, akzeptieren Sie diese Cookies. Weitere Informationen